Schweiz

Mannschaftsinfos

von: www.hanisauLand.de

Die „Nati“ greift wieder an

Die Schweiz ist nach Großbritannien das erste europäische Land, in dem Fußball gespielt wurde. Bei der Europameisterschaft 2012 hatten sich die Schweizer nicht qualifiziert. 2016 geht die „Nati“, wie die Eidgenossen ihre Mannschaft liebevoll nennen, mit einem herausragenden Kader wieder an den Start. Die hochklassigen Einzelspieler sind der guten Nachwuchsarbeit zu verdanken. Einige große Talente kennt man aus der deutschen Bundesliga- zum Beispiel Torwart Roman Bürki und Stürmer Admir Mehmedi. Wir sind gespannt auf die Spiele der Schweizer!

Länderinfos

von: www.hanisauLand.de

Das Land grenzt im Norden an Deutschland, es ist doppelt so groß wie Sachsen-Anhalt. Es hat etwa 7,5 Millionen Einwohner. Neben Deutsch sind Französisch, Italienisch  und Rätoromanisch Amtssprachen. Die Schweiz ist stolz auf ihre Neutralität, deshalb ist sie auch als einziges Land Westeuropas nicht in der Europäischen Union. Die Währung der Schweiz sind Franken und Rappen. Der Regierungssitz ist Bern, das wie Berlin einen Bären im Stadtwappen hat. Die Schweizer Nationalfahne zeigt ein weißes Kreuz auf rotem Grund.

Schweizer Käse und Skisport

Für Deutsche gehört die Schweiz zu den beliebtesten  Ferienländern, nicht zuletzt weil man in weiten Teilen des Landes Deutsch spricht. Das Matterhorn ist der bekannteste Berg und die Schweizer Alpen sind nicht nur wegen des Wintersports berühmt. Der Ort  Sankt Moritz  gilt als einer schicksten aber auch der teuersten Wintersportplätze der Welt. Allbekannt ist das Land auch wegen der Milchkühe, die im Sommer auf die Almen, das sind Bergwiesen, getrieben werden und von deren Milch man den Schweizer Käse mit den Löchern macht.

Die Schweiz hat das dichteste Eisenbahnnetz der Welt, zurzeit ist ein neuer 57 Kilometer langer Eisenbahntunnel durch den St. Gotthard Berg im Bau, der bis 2015 fertig sein soll.

Spieler