Frankreich

Mannschaftsinfos

 von: www.HanisauLand.de

Hoffen auf den Heimvorteil

Frankreich ist das Gastgeberland der EM 2016. Anders als die anderen Teilnehmerländer mussten sich die Gastgeber nicht für das Turnier qualifizieren. Zu den größten Erfolgen des französischen Teams gehören der Gewinn der Weltmeisterschaft 1998 und der Europameisterschaften 1984 und 2000. Das Team mit den Spitznamen „Les Bleus“ („die Blauen“ wegen der blauen Trikots) und „Equipe Tricolore“ (nach der französischen Flagge) hat schon neun Mal bei einer EM mitgespielt und hofft diesmal auf den Sieg. Mit den Fans im Rücken und Weltklassespielern, wie der Mittelfeldspieler Paul Pogba von Juventus Turin, stehen die Chancen auch nicht schlecht.

 

Länderinfos

von klassewasser.de

Mit über 66 Millionen Einwohnern ist Frankreich das drittgrößte Land bei dieser EM. Unter allen fußballverrückten Nationen ist das „Land der Weine“ wahrscheinlich noch herauszuheben, denn Franzosen haben einen sehr großen Nationalstolz.

Größter Erfolg des französischen Teams war der Gewinn der WM 1998 im eigenen Land. Die Hauptstadt Paris wurde in ein blau-weiß-rotes Fahnenmeer verwandelt. Europameister wurde Frankreich bereits zweimal: 1984 „zu Hause“ und 2000 in Belgien und den Niederlanden.


Spieler