Presse

Presseinformation

 

em2016.sportspatz.de – EM-Sportspatz mit reichlich Kinderbeteiligung 

Jungreporter fangen in Deutschland und Frankreich Stimmungen zur EM ein.     Radiofüchse beschäftigen sich anlässlich der EM auch mit Toleranz und Gleichberechtigung

Köln/ Berlin/ Hamburg/ Paris, 08. Juni 2016. Zur EM 2016 in Frankreich geht Seitenstark wieder mit einem attraktiven Vernetzungsangebot für Kinder an den Start. Die Arbeitsgemeinschaft vernetzter Kinderseiten setzt auch bei der EM 2016 auf eine aktive Beteiligung von Kindern.

Die Bösen Wölfe sitzen zwar vorwiegend in Berlin, einige unter ihnen wohnen aber in Frankreich und ihr Herz schlägt natürlich für die Bleus! Mit Straßenumfragen und Fotos  aus  Berlin und vielen Orten Frankreichs - natürlich auch aus Paris - fangen die Jungreporter die Stimmung rund um die EM ein, berichten über die Fans, aber auch über die Angst vor Anschlägen und die schwierige Situation zur Zeit in Frankreich (boeser-wolf.schule.de/).

Das Herz der Radiofüchse schlägt in Hamburg: Das interkulturelle Medienkompetenzprojekt sitzt mitten in St. Pauli. Anlässlich der EM fragen die Kinderreporter nicht nur nach Lieblingsmannschaften und möglichen Gewinnern, sondern beschäftigen sich auch mit Themen wie Toleranz und der Gleichberechtigung von Mädchen. In der Summe ergibt das viele tolle Beiträge – von tiefgründig über spannend bis lustig, und alle haben sie mit Fußball zu tun (radiofuechse.de).

Neben den Berichten der Radiofüchse und der Bösen Wölfe sind die Kinder aufgefordert, sich auch mit eigenen Beiträgen zu beteiligen. Sie können Berichte kommentieren, Bilder, Podcasts oder Videos zur EM einschicken oder im Seitenstark-Chat zum Thema Fußball chatten und mittippen: Wer wird wohl EM-Champion?

Natürlich finden die jungen Fußball-Fans auf der sicheren und werbefreien EM-Seite von Seitenstark auch aktuelle Berichte über den Verlauf der Europameisterschaft, Spielpläne zum Ausdrucken, Infos zu den Teilnehmerländern, zahlreiche Spiele rund um den Fußball und dazu einen bunten EM Kinderseiten-Mix, der sie zum Beispiel zum "Karussell der Nationalhymnen" von hanisauland.de, ins "Fußball Quatsch-Lexikon" von kidsville.de oder zum "Kick it" - Spiel  von radio108.de führt.

Der EM-Sportspatz ist angebunden an das erste deutschsprachige Sportportal für Kinder: www.sportspatz.de, das Seitenstark dank einer Förderung durch Ein Netz für Kinder, der Förderinitiative des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) 2009 realisieren konnte. Seither organisiert das Netzwerk über die Zusammenarbeit vieler einzelner Kinderseiten die Begleitung sportlicher Großprojekte, von denen die Kinder profitieren.

 

Information und Kontakt: 

Helga Kleinen, kleinen@seitenstark.de (Vorstandsvorsitzende Seitenstark e.V.)
Sabrina Kuffer,
kuffer@seitenstark.de  (Sportspatz Redaktion)

Seitenstark-Projektbüro, Marienstr. 3, 50825 Köln, brockerhoff@seitenstark.de , Tel. 0221 - 222 08 263


Seitenstark, das ist...

...eine sichere und vielseitige Landschaft vernetzter Webseiten für Kinder. Besondere Themen bearbeiten die Mitglieder verschiedener Seiten in gemeinsamen Projekten. Dazu zählen neben www.sportspatz.de auch ein moderierter Chat für Kinder (www.seitenstark-help.de/chatseiten). Die Mitglieder von Seitenstark sind privat engagiert oder Vertreter aus Bildung, Kultur, Verwaltung und Wirtschaft. Viele Mitgliedsseiten tragen Gütesiegel oder Auszeichnungen wie den „Grimme online Award“, die „Giga-Maus“, oder den „Kids Award“. Das Netzwerk selbst wurde mit dem Klicksafe-Preis für vorbildliche Sicherheit im Netz belohnt. Seit 2007 gibt der Verein Seitenstark e. V. der Idee eine Form. 

 


 

 

 

Sportspatz.de macht Kinder fit für die Fußball-EM 2016