Ein Nachbericht zur EM: Die Radiofüchse auf dem Heiligengeistfeld

Wo gucken die meisten Menschen gerne Fußball? Ja logisch, beim Public Viewing. In Hamburg gibt es dafür das Fanfest auf dem Heiligengeistfeld. Das ist ein großes Veranstaltungsgelände, wo es eine riesige Leinwand gibt.

Aber wie ist eigentlich die Sicherheitslage, wenn so viele Menschen auf einen Haufen zusammen kommen? Und generell die Stimmung? Die Radiofüchse wollten es ganz genau wissen und haben als Reporter hinter die Kulissen geguckt.

Warum die EM für Frankreich wichtig war! Von Böse Wölfe Korrespondent Ulysse aus Paris

Die EM hatte sehr schlecht angefangen: inmitten von Streiks und Bergen von Müll auf den Straßen. Frankreich, in einen Sozialkonflikt verwickelt, startete in die Meisterschaft, als nicht nur die Müllabfuhr streikte. Doch nach und nach gewann der Fußballzauber die Oberhand: die Proteste wurden erstmal abgesagt, die Arbeitslosigkeit vergessen, das übliche französische Gemecker verstummte und die schlechte Laune verschwand.

Frankreich spielt heute im Finale: Haben Jules und Loup richtig getippt?

Heute spielt Gastgeber Frankreich im Finale gegen Portugal. Die Bösen Wölfe Jules und Loup aus Frankreich haben schon während der EM ihre Tipps abgegeben. Ob sie richtig lagen?

So wurde das Halbfinale im Jugendzentrum von Selles-sur-Cher verfolgt!

Das Halbfinale zwischen Frankreich - Deutschland

Mit Spannung wurde das gefürchtete Halbfinale Les Bleues gegen die deutsche Mannschaft von jungen Fußballfans im Jugendzentrum von Selles-sur-Cher, im Herzen Frankreichs, verfolgt.

Straßenfußball für mehr Toleranz

Das deutsche Team ist leider ausgeschieden, aber es gibt trotzdem noch viel über Fußball zu berichten. Mit den Radiofüchsen Princess und Emilian erfahrt ihr Spannendes zum Thema Straßenfußball:

Fußball macht nicht nur Spaß, es kann auch die Welt verbessern! Ganz besonders die Turniere „Straßenfußball für Toleranz“. Was das ist? Princess und Emilian erzählen es euch!

Radiofüchse: Wer wird Europameister?

Eine Umfrage der Radiofüchse in Hamburg Altona
von Julian, Emilian, Princess und Carla